Die Rottal-Inn Kliniken bieten mit drei Klinikstandorten und insgesamt 565 Krankenhausplanbetten, sowie 52 Betten der geriatrischen Rehabilitation, eine umfassende medizinische Betreuung für die Menschen des Landkreises Rottal-Inn und der angrenzenden Regionen. Die moderne Schwerpunktklinik in Eggenfelden, die Klinik der Grund- und Regelversorgung in Pfarrkirchen und die renommierte Psychosomatische Fachklinik in Simbach am Inn bilden hierfür einen starken Verbund. In Eggenfelden und Pfarrkirchen wird die ambulante Versorgung zudem über angeschlossene Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sowie angesiedelte Facharztpraxen verstärkt. Die nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierten Kliniken betreiben eine Berufsfachschule für Pflegeberufe und sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. Mit rund 1.500 Beschäftigten zählen die Rottal-Inn Kliniken zu den größten Arbeitgebern der Region. Jährlich werden im Klinikverbund über 20.000 stationäre und 34.000 ambulante Patienten behandelt.

Das erwartet Sie:

Jährlich werden im Klinikverbund über 20.000 stationäre und 34.000 ambulante Patienten behandelt. Unsere leistungsstarke, gut organisierte Anästhesie mit hervorragendem Arbeitsklima sucht Sie als Verstärkung: 10.000 Anästhesien pro Jahr, davon 20% Regionalanästhesien; 25% ambulante Anästhesien. Diese erbringen wir für folgende Gebiete: Gynäkologie und Geburtshilfe (Kreißsaal-PDA, Erstversorgung Neugeborener), Allgemein-, Viszeral-, Unfall-, Gefäßchirurgie, Urologie, HNO, Orthopädie, Kardiologie, Stroke-Unit einschließlich interventioneller Radiologie.

Unsere DGAI-zertifizierte Intensivstation betreut die intensivmedizinisch zu versorgenden Patienten mit 10 Beatmungsplätze (NIV inkl. HFNC und Invasiv) und 4 IMC. Dabei werden alle gängigen Verfahren des erweiterten Monitoring (PICCO, CeVox, TEE, PAK) eingesetzt. Ebenfalls erfolgen CVVHDF (CiCa/Heparin), Zytokinabsorptionen, die Anlage passagerer Herzschrittmacher, Punktionstracheotomien, invasive Thermoregulation u.v.a. Auch Impella-Systeme kommen zunehmend häufiger zum Einsatz.

Das bringen Sie mit:

  • einschlägige Berufserfahrung, gerne auch in anderen Gebieten
  • eine Approbation liegt Ihnen vor
  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein zeichnet Ihre Arbeitsweise aus
  • Sie wünschen sich zudem eine Tätigkeit in Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie und Transfusionsmedizin und wollen auch die Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ erwerben
  • Patientengespräche im Rahmen der Aufklärung sowie Gespräche zu sensiblen Themen wie Therapiezieländerung oder Therapiebegrenzung werden von Ihnen dank Ihres sicheren Sprachgefühls souverän geführt

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein Team mit flacher Hierarchie und klarer Kommunikation
  • Eine spannende und vielfältige Tätigkeit 
  • Eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte
  • Eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Mitarbeitervergünstigungen und Betriebsferienwohnungen
  • Einen sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Der Landkreis Rottal-Inn bietet auch für Familien geringe Lebenshaltungskosten, kurze Wege und eine hohe Lebensqualität
  • Zur Erleichterung Ihres Einstiegs beteiligen wir uns an Umzugskosten und Maklergebühren und bieten Ihnen bis zu 6 Monate kostenfreie Unterkunft in unserem Personalwohnheim
Jetzt online bewerben

Frage zur Stelle?

Priv.-Doz. Dr. med. Gerald Dietrich
Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin
+49 8721 983 7001
Jetzt online bewerben

Frage zur Stelle?

Priv.-Doz. Dr. med. Gerald Dietrich - +49 8721 983 7001