Die Rottal-Inn Kliniken bieten mit drei Klinikstandorten und insgesamt 565 Krankenhausplanbetten sowie 52 Betten in der Geriatrischen Rehabilitation eine umfassende medizinische Betreuung für die Menschen des Landkreises Rottal-Inn und der angrenzenden Regionen. Die moderne Schwerpunktklinik in Eggenfelden, die Klinik der Grund- und Regelversorgung in Pfarrkirchen und die renommierte Psychosomatische Fachklinik in Simbach am Inn bilden hierfür einen starken Verbund. In Eggenfelden und Pfarrkirchen wird die ambulante Versorgung zudem über angeschlossene Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sowie angesiedelte Facharztpraxen verstärkt. Die nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierten Kliniken betreiben eine Krankenpflegeschule und sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. Mit rund 1.500 Beschäftigten zählen die Rottal-Inn Kliniken zu den größten Arbeitgebern der Region. Jährlich werden im Klinikverbund über 20.000 stationäre und 34.000 ambulante Patienten behandelt.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die zeitgerechte Organisation der notwendigen Versorgungsmaßnahmen für unsere Patienten nach einem stationären Aufenthalt wie z.B. die Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen oder die Organisation einer häuslichen bzw. stationären pflegerischen Versorgung. Hierbei stehen Sie im engen Kontakt und Austausch mit allen im Krankenhaus tätigen Berufsgruppen sowie den Kostenträgern und Leistungserbringern. Darüber hinaus beraten Sie die Patienten der psychosomatischen Fachklinik in Simbach am Inn und übernehmen auch hier die Organisation der Nachversorgung. Außerdem beinhaltet Ihre Tätigkeit das betriebliche Eingliederungsmanagement, dass Sie in enger Abstimmung mit dem Integrationsteam aus Personalrat, Betriebsmedizinern und Personalabteilung begleiten.

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d) oder bevorzugt ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder ähnlichen Studiengängen
  • Erfahrungen im Arbeitsbereich eines Akutkrankenhaus und/oder Rehabilitation von Vorteil
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • Einen strukturierten sowie leistungs- und ergebnisorientierten Arbeitsstil 
  • Teamfähigkeit 
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen wie Word und Excel

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD)
  • Eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge 
  • Mitarbeitervergünstigungen und Betriebsferienwohnungen 
  • Einen sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplatz 
  • Flexible Arbeitszeiten
Jetzt online bewerben

Frage zur Stelle?

Marianne Wagenhofer - 08721/983-2196
Jetzt online bewerben

Frage zur Stelle?

Marianne Wagenhofer
Leitung Sozialdienst
08721/983-2196